· 

Einfach Schlafen! Oder auch nicht.....

Das mit dem Schlaf kann ja schon ganz besonders werden. Eigentlich eine einfache Sache: Hinlegen, Augen zu, schlafen!

 

Soweit die Theorie, die ja Gott sei Dank auch meistens funktioniert. Was aber kannst du machen, wenn durch Gründe die du nicht ändern kannst, weil du sie vielleicht auch nicht weißt, keinen ungestörten Schlaf hast.. Entweder nicht einschlafen kannst, oder aber Nachts immer wieder wach wirst. Sei es nur für kurze Zeit und zeitweise sogar über Stunden dich im Bett rumwälzt und der Schlaf scheinbar "Feierabend" hat.

Eine zeitlang kann weniger Schlaf oder auch einige unruhige Nächte ja gut kompensiert werden. Spätestens wenn du Abends schon befürchtest, dass die Nacht wieder unruhig wird oder du tagsüber unkonzentriert und unausgeschlafen bist, fängt die Phase an, nach einer Lösung für das Schlafproblem zu suchen.

Wenige denken dabei an gesundheitliche Folgen, die auftreten können, wenn es zu chronischem Schlafmangel kommt.

 

Es gibt einfache Möglichkeiten, um für dich ein "Erste-Hilfe-Paket" zu packen, um wieder besser in den Schlaf zu finden.

Was kannst du machen, wenn du Nachts wach wirst und merkst, wie der Ärger aufsteigt, weil es wiedermal die gleiche Zeit, wo du aufwachst? Wie bekommst du dein Gedankenkarussel zum Stillstand, welches dich entweder am einschlafen hindert oder Nachts anfängt sich zu drehen, wenn du wach wirst.

 

Da auch beim Schlaf jedes Problem individuell ist, werden Homöopathie, Aroma-Therapie oder Entspannungsverfahren individuell besprochen und geplant, auf Basis einer ausführlichen Anamnese.

 

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Susanne Ewert