Was ist das NADA-Protokoll - die Geschichte

Das NADA-Protokoll ist eine wirkungsvolle Kombination von 5 Ohrakupunkturpunkten.

Anfang der 1970-er Jahre wurde die Stimulation von Ohrakupunkturpunkten erstmals erfolgreich bei Morphinabhängigen eingesetzt

(Dr. H. L. Wen, Hongkong). Eine Kombination von 5 Punkten an jedem Ohr, wurde dann von Dr. Michael O. Smith und seinen Mitarbeitern im Lincoln Hospital (Bronx, N.Y.C.) 1985 entwickelt. Diese Punktekomibation setzten sie zur Entzugsbehandlung von Alkoholkranken, crack-, heroin-, methadon- und amphetaminabhängiger Patienten ein.

Mittlerweile wird dieses NADA-Protokoll weltweit zur Behandlung eingesetzt.

Auf folgenden Gebieten wurde eine positive Wirkung bislang durch Studien belegt:

  • Opiatentzug
  • Kokainentzug
  • Alkoholentzug
  • Zigarettenentzug
  • Schlafstörungen
  • Mittlere und schwere Depressionen

Die Wirkung des NADA-Protokolls

Die Wirkung des NADA-Protokolls ist nach meiner Sicht allg. psychisch ausgleichend. Es wirkt wirkt auf den Sympathikus und fährt ihn runter, dies wirkt dann auch auf körperlicher Ebene. Das mach das NADA-Protokoll auch bei stressbedingten Beschwerden sehr interessant.

Durch die beruhigende Wirkung auf den Sympathikus können sich folgende Wirkungen zeigen:

  • beruhigend
  • stressreduzierend
  • Schlafbesserung
  • verbesserte Konzentration
  • weniger Unruhe und Aggressivität
  • Reduzierung und Verkürzung von Entzugssymptomatiken
  • Stabilisierung von Körper und Psyche
  • Angstreduzierend

 

Die Indikationen und Anwendung des NADA-Protokolls

Ableitend davon, dass diese Punktekombination den Sympathikus ausgleicht, setze ich das NADA-Protokoll gerne ein bei:

  • stressbedingte Beschwerden ( siehe auch Schwerpunkte)
  • Prüfungsangst
  • Schlafstörungen
  • innere Unruhe
  • Raucherentwöhnung
Punkte des NADA-Protokolls
Punkte des NADA-Protokolls

Für gewöhnlich werden beidseits die 5 Punkte des NADA-Protokolls mit hauchfeinen Akupunkturnadeln stimuliert. Diese Nadeln verbleiben dann für 30-40 Minuten im Ohr.

Bei nadelängstlichen Menschen oder bei Kindern/Jugendlichen setze ich gerne kleine Goldkügelchen ein, die mit einem kleinen Pflaster auf dem Akupunkturpunkt fixiert werden.

Bei der Behandlung mit den Goldkügelchen können diese bis zu 5 Tage am Ohr belassen werden.

Bei der Behandlung mit Akupunkturnadeln mehrmals wöchentlich (bis täglich) das NADA-Protokoll genadelt werden.

 

Behandelt werden immer folgende 5 Punkte:

  • Leber-Punkt
  • Nieren-Punkt
  • Lungen-Punkt
  • Shen Men
  • Vegetativum

Bei Fragen zur Ohrakupunktur oder dem NADA-Protokoll oder wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie mich gerne an oder nehmen Sie per mail Kontakt mit mir auf.