Erschöpfung & Müdigkeit

Fit und vital möchte man gerne immer sein, doch auch Phasen von Erschöpfung und Müdigkeit begleiten uns immer wieder. Dies kann z.B. nach längeren Anstregungsphasen wie Prüfungenphasen, hohen Arbeits- und Alltagsbelastungen auftreten. Dauern diese Phasen aber länger an, können sie unseren Tagesablauf und unser Wohlbefinden bestimmen und uns einschränken.

 

Anzeichen & Symptome

Anzeichen einer Erschöpfung können sich einer allg. Antriebsschwäche, geistiger Trägheit, körperlichen Beschwerden und immer wieder auftretenden Müdigkeitsphasen tagsüber zeigen. Man fühlt man sich körperlich wie geistig erschöpft.

Oft ändert sich auch das Konzentrationsvermögen und viele Betroffene bemerken eine Veränderung im Schlafverhalten. Der Schlaf ist nicht so erholsam. Die Regenerationsphasen nach sportlicher Betätigung dauern länger oder der Sport erschöpft einen zusätzlich.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Patienten berichten, dass der tägliche Ablauf plötzlich anstrengend wird und sie das Gefühl haben, den alltäglichen Belastung nicht mehr Herr zu werden.

Werden die Phasen der Erschöpfung größer und das Hauptsymptom der lähmenden körperlichen und geistigen Müdigkeit beherrscht den Alltag, kann es sich auch um ein chronisches Erschöpfungssydrom (CMS) handeln.

Was kann die Erschöpfung auslösen?

Die Ursachen sind aus meiner Erfahrung vielfältig. In der Naturhkeilkunde werden als Ursache die Lebens- und Alltagsumstände, Vitalstoffmangel, hormonelle Dysbalancen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Schlafstörungen und Stress als mögliche Ursachen gesehen. Aber auch zurückliegende Infekte und ein geschwächtes Immunsystem können als Auslöser möglich sein.

 

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Ich arbeite in meiner Praxis mit verschiedenen Methoden der Naturheilkunde die wir, auf der Basis einer ausfühlichen Anamnese, auf Sie und Ihre persönliche Situation passend abstimmen können.

Egal, welche Ursache Ihre Erschöpfung hat, das Bewusstmachen der eigenen Belastbarkeit ist der erste und wichtigste Schritt.

 

Haben Sie noch Fragen? Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch über eine naturheilkundliche Behandlung beim Burnout.